• Alles über Rechtliche Betreuung und Vorsorge

    Drei Frauen und ein ehrenamtlicher Betreuer

    Thomas kann nicht anders! Schon immer hat er sich ehrenamtlich engagiert. Das liegt in seinen Genen – sagt er! Nach dem Ende seiner Berufstätigkeit wurde er beim SKM Zollern ehrenamtlicher Betreuer! Mit großer Begeisterung, viel Freude und immer einem Lächeln auf den Lippen berichtet er in unser Podcastfolge von diesem Ehrenamt und „seinen“ drei Frauen. 
    In den 14 Betreuungsvereine des SKM führen über 1500 Ehrenamtliche fast 2400 Betreuungen – in ihrer Freizeit! Ein wichtiger Beitrag des bürgerschaftlichen Engagements und für das Gemeinwohl.
    Eine Übersicht, wo Sie uns finden, können Sie hier einsehen:
    Wenn Sie Fragen rund das Thema haben, Anregungen für weitere Podcastfolgen oder uns Feedback geben wollen, freuen wir uns auf eine Nachricht an:
    podcast@skmdivfreiburg.de

    Der Aufgabenkreis Vermögenssorge in der Rechtlichen Betreuung

    Der Aufgabenkreis Vermögenssorge ist ein recht häufig vom Amtsgericht an eine*n Rechtliche*n Betreuer*in übertragener Aufgabenkreis. Er ist umfassend und tangiert viele andere Bereiche. Es ist auch ein Bereich, der einer besonderen Kontrolle unterliegt. 
    Im Podcast erfahren Sie alles Wichtige zu diesem Bereich und ganz am Ende gibt es noch ein paar praktische Tipps.
    In den 14 Betreuungsvereine des SKM werden sehr viele Rechtliche Betreuungen von unseren haupt- und ehrenamtlichen Betreuer*innen geführt.
    Eine Übersicht, wo Sie uns finden, können Sie hier einsehen:
    Wenn Sie Fragen rund das Thema haben, Anregungen für weitere Podcastfolgen oder uns Feedback geben wollen, freuen wir uns auf eine Nachricht an:
    podcast@skmdivfreiburg.de

    Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung im Überblick

    Heute schon an Morgen denken!
    In jedem Alter ist es wichtig, vorzusorgen!
    Denn wenn ich in „guten“ Zeiten kläre und festlege, wer in meinem Namen handeln darf und welche medizinische und pflegerische Unterstützung ich im Fall der Fälle möchte, macht es dann in der Krisensituation einfacher.
    Wer regelt meine Angelegenheiten, wenn ich es aus gesundheitlichen Gründen nicht kann. 
    Habe ich eine Vertrauensperson, der ich eine Vorsorgevollmacht ausstellen kann?
    Und was ist eine Betreuungsverfügung?
    Und warum ist eine Patientenverfügung so wichtig – nicht nur für mich selbst, sondern auch für diejenigen, die im Fall der Fälle für mich handeln werden.
    Die 14 Betreuungsvereine des SKM in Baden-Württemberg beraten Sie zu den Themen Rechtliche Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Eine Übersicht, wo Sie uns finden, können Sie hier einsehen:
    Wenn Sie Fragen rund das Thema haben, Anregungen für weitere Podcastfolgen oder uns Feedback geben wollen, freuen wir uns auf eine Nachricht an:
    podcast@skmdivfreiburg.de

    Der Aufgabenkreis „Postempfang“ oder „Entgegennehmen, Öffnen und Anhalten der Post“

    Der Rechtliche Betreuer kann und darf immer nur im Rahmen der ihm vom Amtsgericht zugewiesenen Aufgabenkreise handeln. Einer dieser Aufgabenkreise ist der „Postempfang“, oft auch als „Entgegennehmen, öffnen und anhalten der Post“ betitelt.

    In unserer heutigen Folgen erfahren Sie, was es mit diesem Aufgabenkreis auf sich hat. Am Ende erhalten Sie noch einen kleinen Praxistipp!


    In über 800 Betreuungsvereinen deutschlandweit werden viele Rechtliche Betreuungen geführt – viele davon ehrenamtlich.
    Die 14 Betreuungsvereine des SKM in Baden-Württemberg beraten Sie zu den Themen Rechtliche Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Eine Übersicht, wo Sie uns finden, können Sie hier einsehen:
    Wenn Sie Fragen rund das Thema haben, Anregungen für weitere Podcastfolgen oder uns Feedback geben wollen, freuen wir uns auf eine Nachricht an:
    podcast@skmdivfreiburg.de

    Das ist mein Leben! – Möglichkeiten und Grenzen einer Rechtlichen Betreuung

    Nicht immer ist alles möglich! So ist das auch bei einer Rechtlichen Betreuung.


    So vielfältig und bunt wie Lebensentwürfe sind, so vielfältig und unterschiedlich sieht auch die Begleitung und Unterstützung in der Rechtlichen Betreuung aus. Denn die Rechtliche Betreuung orientiert sich an den drei „W“ (Wunsch, Wille und Wohl der/des Betreuten). Dabei gibt es verschiedenste Erwartungen von allen Seiten.
    Es gibt viele Möglichkeiten, aber auch viele Grenzen sowohl für die Betreuten, für den/die Betreuer*In und auch das involvierte Umfeld.
    Anhand von vier Beispielen zeigen wir exemplarisch einige Erwartungen, Möglichkeiten und Grenzen einer rechtlichen Betreuung auf.


    In über 800 Betreuungsvereinen deutschlandweit werden viele dieser Rechtlichen Betreuungen geführt – viele davon ehrenamtlich.
    Die 14 Betreuungsvereine des SKM in Baden-Württemberg beraten Sie zu den Themen Rechtliche Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Eine Übersicht, wo Sie uns finden, können Sie hier einsehen:
    Wenn Sie Fragen rund das Thema haben, Anregungen für weitere Podcastfolgen oder uns Feedback geben wollen, freuen wir uns auf eine Nachricht an:
    podcast@skmdivfreiburg.de